Förderkreis zur Erhaltung der Ruine Wachtenburg e.V.
   
   
 Förderkreis zur Erhaltung 
 der Ruine Wachtenburg e.V. 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Spenden zur Erhaltung der Burg (klicken Sie hier)
 
 
Chronik des Förderkreises
Vereinsgründung:  28. November 1984
 
Mitgliederzahl: Bei Gründung 62, zur Zeit über 600 Mitglieder
 
Vereinsziel: Sanierung und Erhaltung der Ruine
 
Finanzierung: Einbeziehung Eigentümer und Denkmalpflege
 
Eigenmittel: Mitgliederbeiträge, Spenden, Bausteine, Erlöse, Burgfest, Pacht
 
Sanierungen: Bergfried, Palaswand, Halsgrabenwand,  Ringmauer, Türme
 
Gaststättenbau: 1986, Die Pachterlöse fließen voll in die Sanierungen und in die Aufgaben des Vereins. Sie dienen somit im Ganzen der Erhaltung der Ruine Wachenburg.
 
Burgfest: Das Burgfest wird jährlich im August veranstaltet. Der Erlös fließt voll in die Sanierungen und in die Aufgaben des Vereins. Sie dienen somit im Ganzen der Erhaltung der Ruine Wachenburg.
 
Wanderungen: Zu Gunsten der Wachtenburg
 
Bausteine: Grußkarten, Poster, Burgsekt, Grußkarten u.s.w.
 
Rebstockaktion: Die Lebenshilfe Bad Dürkheim hat auf dem Gelände vor der Burg Weinreben gepflanzt, deren Patenschaft per Urkunde erworben werden konnte. Den Erlös teilen sich Förderkreis mit der Lebenshilfe.
 
Arbeitseinsätze: 12 mal im Jahr werden 1 x pro Monat unentgeltliche Einsätze zur Pflege des Burggeländes und der Außenanlagen, incl. kleinere Reparaturen durch ehrenamtliche Helfer durchgeführt
 
Arbeitsstunden: In den 32 Jahren, seit Bestehen des Vereins, sind von freiwilligen Helfern unentgeltlich ca. 88.000 (ja, 88 Tausend) Stunden auf der Wachtenburg geleistet worden.
 
BurgModell: Im Maßstab 1: 12,5 wurde in der Bauzeit von ca. 2.400 Stunden ein überdimensionales Modell erstellt, das bei besonderen Anlässen als Festumzugswagen genutzt wurde.
 
Burgzeitung: Als Informationsblatt für unsere Mitglieder erscheint 2 x jährlich eine Broschüre über Vereins- und Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen und Terminhinweisen usw.
 
Vereinskontakte: Es bestehen mit div. Burgvereinen sehr gute Kontakte. Wir sind Mitglied bei der Deutschen Burgenvereinigung und nutzen die jährlich angebotenen Burgenstammtische zum Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten anderer Objekte.
 
Burgenfahrten: In der Regel wird jährlich eine Burgenfahrt mit Besichtigung organisiert, um Mitgliedern und Freunden die Vielfalt der Burgen und Ruinen offen zu legen. Ein Fahrtenzuschuß wird nicht gewährt.
 
Kontaktadresse: 1. Vorsitzender, Dieter Weilacher,  Schlossgasse 50, 67157 Wachenheim,
Tel.: 0 63 22 / 6 16 98

 

Please forward your comments to Web-Administrator.

Impressum


.