Spenden zur Erhaltung der Burg (klicken Sie hier)
 
 
 
 
Sonntag 29. Mai 2016
3. Burg- und Weinmeile Wachenheim

Erneut ein Erlebnis der besonderen Art
Es war auch in diesem Jahr ein Erlebnis der besonderen Art: die Wanderung „durch das Rebenmeer zur Wachtenburg“, die am 29. Mai zu Gunsten der Wachtenburg stattfand“. Realisiert wurde die 2014 vom Förderkreis Wachtenburg ins Leben gerufene „Burg- und Weinmeile Wachenheim“ auch in diesem Jahr von einer Vielzahl engagierter Mitstreiter.
So sorgten an insgesamt 12 Stationen entlang der 4 km langen Strecke am Fuße der Burg die Wachtenburg Winzer, die Weingüter Dr. Bürklin-Wolf, Manz, Zimmermann, Peter und Stapf aus Wachenheim, das Weingut Krebs aus Friedelsheim, das Weingut Blaul & Sohn aus Gönnheim sowie das Weingut Bernhardt aus Ellerstadt dafür, dass die Wanderer in ihrem am Start in der Sektkellerei erworbenen Glas (auch hier gab es natürlich eine Sektprobe) stets einen edlen Tropfen genießen konnten. Dazu kamen Apfelgetränke vom Apfelgut Zimmermann und zum Abschluss auf der Burg Brände von der Brennerei Räch.
Aber damit nicht genug: an jeder Station warteten Wachenheimer Gastronomen wie Frien‘s Kappelchen oder das Hotel Restaurant Café Goldbächel sowie befreundete Vereine wie der TuS Wachenheim und der Pfälzer Waldverein, aber auch die Landfrauen sowie die Wachemer Griller, die Schlossgässler, die Friedelsheimer Kerwebuwe und die Pfadfinder Wachenheim mit kleinen, kulinarischen Köstlichkeiten auf.

Da auch der Wettergott der Burg und dem Burgverein wohlgesonnen war, machten sich im Laufe des Sonntag mehrere hundert Wanderer, darunter zahlreiche Familien mit „Kind und Hund“, auf die reizvolle Strecke durch die Weinberge – stets die Wachtenburg im Blick, zu deren Gunsten die Wanderung ja veranstaltet wurde.
Unter den Wanderern waren der Verbandsgemeindebürgermeister von Wachenheim Torsten Bechtel, der Ortsbürgermeister von Friedelsheim, Peter Fleischer, aus den Nachbargemeinden Forst und Deidesheim Ortsbürgermeister Bernhard Klein und Verbandsgemeindebürgermeister Peter Lubenau. Nicht zu vergessen die Weinprinzessinnen Ann-Kathrin Renfer (Wachenheim), Sarah Krebs (Friedelsheim/Gönnheim), Anne Hofmann (Bad Dürkheim) und Katharina Weisbrodt (Deidesheim).

Am Ende wartete auf die Teilnehmer auf der Burg nicht nur Kaffee und Kuchen bzw. ein deftiger Spießbraten serviert vom Förderkreis, sondern auch eine Tombola, bei der es wertvolle Preise zu gewinnen gab. All jene, denen die Glücksgöttin "Fortuna" hold war, konnten sich daher über ein Wochenende für 2 Personen in der Ferienwohnung Neuber in Wachenheim, einen Rundflug über die Region durch die Dachdeckerei Walter, eine Kellerführung mit Weinprobe für 10 Personen in der Wachtenburg Winzer eG, 2 x 1 Flasche Doppel-Magnum der Sektkellerei Schloss Wachenheim, einen Präsentkorb der Metzgerei Hambel, einen Präsentkorb mit je 1 Flasche der teilnehmenden Weingüter, je 2 Karten für den ZDF-Fernsehgarten und das Aktuelle Sportstudio, 2 Karten für eine Planwagenfahrt von Winzerexpress Pfalz, 2 x 2 Karten für ein Spiel der Rhein-Neckar Löwen in der SAP Arena in Mannheim, sowie 2 x 2 Karten für ein Spiel des 1. FCK in Kaiserslautern freuen. Gefreut hat sich am Ende auch der Förderkreis Wachtenburg über den schönen Erlös aus der Veranstaltung, der wiederum zu 100 Prozent in die weitere Sanierung der Burg fließen wird.


Der Förderkreis bedankt sich an dieser Stelle insbesondere bei:
allen teilnehmenden Weingütern,
der Sektkellerei Schloss Wachenheim,
dem Apfelgut Zimmermann,
der Brennerei Räch für die Wein-, Sekt- und Schnapsproben.
Dank aber auch den Spendern der Tombola-Preise, der Tourist-Information Wachenheim sowie den zahlreichen Helfern rund um die Strecke und auf der Burg.

unsere vorjährige Burg- und Weinmeile

Please forward your comments to Web-Administrator.

Impressum