Spenden zur Erhaltung der Burg (klicken Sie hier)
 
 
 
 
Sonntag 27. Mai 2018
5. Burg- und Weinmeile Wachenheim

Trotz Wetterkapriolen jede Menge Unterhaltung und Genuss
Trotz der in diesem Mai leider üblichen Wetterkapriolen war die Benefiz-Wanderung „durch das Rebenmeer zur Wachtenburg“ erneut ein ganz spezielles Erlebnis: So sorgten an insgesamt 10 Stationen entlang der 4 km langen Strecke am Fuße der Wachtenburg die Wachtenburg Winzer, die Weinmanufaktur PfalzWeiße, die Weingüter Manz, Zimmermann und Peter aus Wachenheim, die Weingüter Blaul & Sohn und Knauff aus Gönnheim sowie das Weingut Reinhart aus Friedelsheim dafür, dass die Wanderer in ihrem am Start in der Sektkellerei erworbenen Glas (auch hier gab es natürlich eine Sektprobe) stets einen edlen Tropfengenießen konnten. Dazu kamen vor dem letzten Anstieg zur Burg diverse Brände von der Brennerei Räch.
Aber damit nicht genug: an jeder Station warteten Wachenheimer Gastronomen wie das Weinrestaurant s‘Kappelchen oder das Hotel Restaurant Goldbächel sowie befreundete Vereine wie der TuS Wachenheim und der Pfälzer Waldverein, aber auch die Landfrauen sowie die Schlossgässler und die Pfadfinder Wachenheim mit kulinarischen Köstlichkeiten auf.



Auch wenn es der Wettergott mit einer Mischung aus Sonne und Regen in diesem Jahr nicht ganz so gut mit der Burg und dem Burgverein meinte, machten sich im Laufe des Sonntags dennoch mehrere hundert Wanderer, darunter auch die Wachenheimer Weinprinzessin Svenja Hick sowie die Pfälzische Weinprinzessin Isabell Grüber, begleitet von Bürgermeistern und Beigeordneten der Verbandsgemeinden auf die reizvolle Strecke durch die Weinberge.

Am Ende wartete auf die Teilnehmer auf der Burg nicht nur Kaffee und Kuchen bzw. ein deftiger Spießbraten serviert vom Förderkreis, sondern auch eine große Tombola. Die Gewinner konnten sich dabei über ein Wochenende für 2 Personen in der Ferienwohnung Neuber in Wachenheim, einen Rundflug über die Region durch die Dachdeckerei Walter, eine Doppel-Magnum der Sektkellerei Schloss Wachenheim, einen Präsentkorb der Metzgerei Hambel, einen Präsentkorb mit je 1 Flasche der teilnehmenden Weingüter, aber auch über Karten für den ZDF-Fernsehgarten, das Aktuelle Sportstudio, „Käse und Wein“ in der Wachtenburg Winzer eG, ein Konzert der Wachenheimer Serenade sowie Spiele der Rhein-Neckar Löwen in Mannheim freuen.


Der Förderkreis bedankt sich an dieser Stelle insbesondere bei:

die Wachenheimer Weinprinzessin Svenja Hick sowie die Pfälzische Weinprinzessin Isabell Grüber
der Sektkellerei Schloss Wachenheim,
den Wachtenburg Winzer, die Weinmanufaktur PfalzWeiße,
die Weingüter Manz, Zimmermann und Peter aus Wachenheim,
die Weingüter Blaul & Sohn und Knauff aus Gönnheim
sowie das Weingut Reinhart aus Friedelsheim
der Brennerei Räch
für die Wein-, Sekt- und Schnapsproben.

Auch recht herzlich möchte sich der "Förderverein zur Erhaltung der Ruine Wachtenburg" bei den Spendern der Tombola-Preise bedanken
sowie den zahlreichen Helfern rund um die Strecke und auf der Burg.

Unser Dank geht auch an die Tourist-Information Wachenheim, deren Engagement zu dieser unglaublichen Teilnehmerzahl beitrug.


unsere vorjährige Burg- und Weinmeile

Please forward your comments to Web-Administrator.

Impressum